Yukon Quest.info - Die inoffizielle deutschsprachige Seite - Schlittenhunderennen durch Alaska und Yukon
Home Infos Aktuell Reportagen Musher Trail Multimedia Links Kont@kt Shop
YQ Klicken Kaufen



Yukon Quest Nachrichten auf Alaska-Info Yukon Quest Google+ Community
Yukon Quest Nachrichten auf Twitter (elhiggo) Yukon Quest RSS abonnieren










Yukon Quest Nachrichten
« News zurueck
26 Musher starten beim Yukon Quest 2018
[Startseite]

  24.01.2018
  
21:09:35  
YQ -> Yukon Quest Musher geben Essen und Ausrüstung auf

Ein steter Strom von Autos, Lastwagen und Wohnmobilen strömte am Samstagnachmittag in das Lagerhaus von Summit Logistics in der Van Horn Road (Fairbanks), zwei Wochen vor Beginn des Yukon Quest International Schlittenhunderennen. Geliefert wurden: Futter, Hundeschuhe und Ersatzausrüstung für beide Yukon Quest Rennen.

YQ(C)YQ

Das Essen und die Ausrüstung, die in versiegelten Säcken mitgebracht wurden, werden zu den neun Checkpoints entlang des 1000-Meilen-Kurses geleitet.

"Jetzt gibt es keine Möglichkeit mehr auszusteigen,” sagte Matt Hall, aus Two Rivers und letztjähriger Champion. "Ich sage auf Wiedersehen zu 680 Kilo Essen hier, also muss ich es auf dem Trail wiederbekommen. Jetzt ist Spielzeit." Hall, der mit Hunden von seinem Smokin Ace Kennels antritt, war einer der ersten, der am Samstag seine Säcke ablieferte. In Fairbanks wurden für 38 Teams die Säcke aufgegeben - 12 Teams haben dies bei Kluane Freight Lines in Whitehorse, Yukon, getan.

Längere Vorbereitungen

Obwohl es nur ein paar Tage dauert, um Sachen in die Säcke zu packen, sagte Hall, dass er vor langer Zeit begann, die Säcke für seine Titelverteidigung vorzubereiten. "Wir haben im August daran gearbeitet - Dinge zu bestellen und Vorräte zu bekommen", sagte er. "Wenn alles vor Ort gewesen wäre, hätten wir alles in drei oder vier Tagen erledigen können. Aber wir teilten es über ein paar Monate auf, in denen wir auch die Tierarzneimittelpackungen bereitstellten und in den Behältern aufbewahrten sowie die persönliche Ausrüstung.“

YQ(C)YQ

Jede Tasche kann bis zu 40 Pfund wiegen. Die Gesamtmenge, die jeder Musher aufgibt, beträgt im Durchschnitt etwa 680 Kilo - für das 1000-Meilen-Rennen. Die Säcke wurden mit jedem Kontrollpunkt beschriftet und auf Paletten mit Etiketten der entsprechenden Kontrollpunkte geladen. Es ist nicht ungewöhnlich, sagte Renn-Manager Alex Olesen, dass Musher später im Rennen größere Gepäckstücke für die Checkpoints aufgeben würden.

"Die Säcke scheinen größer zu werden, je weiter sie im Rennen aufgegeben werden, denn manchmal ändert sich der Appetit der Hunde während des Wettbewerbs", sagte Olesen. "Man versucht, eine Abwechslung für sie zu haben, besonders später im Rennen." Neben dem Futter für die Hunde, packen die Musher auch Nahrung für sich selbst ein. Jeder Musher hat seine eigenen Lieblingsgerichte, obwohl manchmal seine bevorzugten Entscheidungen wegen der harten Bedingungen geändert werden müssen.

Moore produziert eigene Energie-Riegel

"Wir machen unsere eigenen Proteinriegel, die nicht einfrieren", sagte Allen Moore. „Einmal, als ich Snickers mitnahm, musste ich sie mit einer Axt klein schlagen. Jetzt mache ich Proteinriegel mit Haferflocken und Bananen sowie verschiedenen anderen Zutaten. Sie frieren nicht ein und sind leicht zu essen. "Ich esse wahrscheinlich zwei Pfund Speck pro Tag, der auch schon gekocht ist." Moore, aus Two Rivers und zweimaliger Champion, der 2013 und 2014 das 1.000-Rennen gewann, sagte, dass es auch für Musher wichtig ist, Vorräte zu packen, falls ihr Schlitten repariert werden muss.
"Wir haben ein Werkzeugpaket, weil wir in diesem Rennen keinen weiteren Schlitten bekommen dürfen", sagte er. "Wenn etwas kaputtgeht, haben wir besser etwas zu reparieren dabei."

YQ(C)YQ

Obwohl sowohl das 1.000-Meilen als auch das YQ300 - 300 Meilen Rennen entlang der gleichen Route - auf dem Trail gewonnen werden, werden die Gepäckstücke, die am Samstag aufgegeben wurden, eine Schlüsselrolle für den Erfolg oder Misserfolg der Teams spielen. "Das ist alles, was jeder Musher während des Rennens für seine Hunde und sich selbst braucht", sagte Olesen. "Schlittenkuven, Socken, lange Unterwäsche, Ersatzlampen und Batterien. Alle ihre Notwendigkeiten sind in diesen Säcken enthalten. "

Eagle ist nur per Flugzeug erreichbar

YQ(C)YQ

Besonders wichtig ist die Aufgabe der Säcke in Eagle, da dort der einzige Kontrollpunkt entlang der Yukon Quest Route in Alaska ist, der mit dem Fahrzeug nicht erreichbar sein wird. Am Montag wurden Hundefutter, Nahrung für die Musher und Vorräte für das Yukon Quest 1000 Mile International Schlittenhunderennen nach Eagle gebracht. Freiwillige Helfer halfen beim Entladen des Flugzeugs, das von Warbelows Air Ventures bereitgestellt wurde "Das ist mein neuntes Jahr, in dem ich Hundefutter für sie schleppe", sagte Pilot Todd Mackinaw, nachdem er die Lieferung beendet hatte. "Es macht sehr viel Spaß dabei zu sein." Zwei weitere Lieferungen werden noch erwartet.




admin

 
26 Musher starten beim Yukon Quest 2018
« News zurueck
[Startseite]

 






Whitehorse - Yukon Kanada :
WHITEHORSE WETTER

Fairbanks - Alaska :
FAIRBANKS WETTER


Zur direkten Bestellung
Mehr Yukon Quest Bücher

Whitehorse Fairbanks WHITEHORSE  FAIRBANKS

Allen Moore
Allen Moore
Der Ehemann von Yukon Quest Gewinnerin Aliy Zirkle, Allen Moore ist zum achten Mal beim 1000 Meilen Rennen gemeldet. 2008 waren beide Musher schon beim YQ300.. mehr

Yukon Quest™   Offizielle Seite
Newsminer   Fairbanks News
KUAC   Radio Station
CBC North   Radio Station


© copyright 2003-2018 rnr-projects
www.yukonquest.info
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
Powered by ScarNews v1.2 © 2002 by Scar
 Subscribe in a reader Home | Favoriten | Impressum | .

PHP News Script, ScarNews
Copyright by Christian Kerl