Yukon Quest.info - Die inoffizielle deutschsprachige Seite - Schlittenhunderennen durch Alaska und Yukon
Home Infos Aktuell Reportagen Musher Trail Multimedia Links Kont@kt Shop
YQ Klicken Kaufen



Yukon Quest Nachrichten auf Alaska-Info
Yukon Quest Nachrichten auf Twitter (elhiggo) Yukon Quest RSS abonnieren










Yukon Quest Nachrichten
« News zurueck
Die Top 5 sind im Ziel
[Startseite]
News weiter »
Hund verstorben

  17.02.2016
  
13:34:12  
YQ -> Tom Frode Johansen Neuling des Jahres

Der norwegische Musher Tom Frode Johansen war kurz nach 04.00 Uhr (Ortszeit) - nach insgesamt 10 Tagen, 3 Stunden und 3 Minuten - als Siebter im Ziel. Johansen, der zum ersten Mal am Yukon Quest teilnahm, ist damit bester Neuling des Rennen (Rookie of the year). Der Norweger meinte, dass mit dem Yukon Quest ein Traum für ihn wahr geworden ist und überschüttete seinen Leithund “Rim”, der das ganze Rennen über in Leitposition war, mit Lob. Ebenso erwähnte der 54jährige, die erfreuliche Herausforderung, durch das aufgetürmte Eis zu navigieren. Er hoffe an einem weiteren Yukon Quest teilzunehmen und erwähnte die freiwilligen Helfer an der Strecke, wie gastfreundlich sie gewesen waren. Er hätte sich für ihn so angefühlt, wie zu Freunden zu kommen.

YQ © YQ


Torsten Kohnert
Der gebürtige Deutsche Torsten Kohnert war zuvor als sechster in Takhini Hot Springs angekommen und erzielte damit das gleiche Ergebnis, wie 2014 bei seiner ersten Teilnahme.
Kohnert meinte, er habe versucht in die Top5 zu gelangen, doch die Geschwindigkeit seiner vor ihm fahrenden Konkurrenten sei einfach zu hoch gewesen. Seine Hunde hätten eine außergewöhnliche Performance gezeigt - er sei aber, wie immer das schwächste Glied in dieser Kette.


das restliche Feld
Seth Barnes aus Sterling (Alaska), der mit einem Hundeteam von Iditarod Champion Mitch Seavey unterwegs war, belegte den achten Rang. Er ist damit der zweitbeste Neuling dieses Jahr.

Nur durch einige Meilen getrennt, auf dem Weg ins Ziel, sind im Moment die Yukon Quest Veteranen Yuka Honda, Mike Ellis und Dave Dalton. Die Japanerin Yuka Honda, wird damit ihr besten Ergebnis bisher erzielen. In ihren ersten drei Teilnahmen (2006/7/9) musste sie jeweils vorzeitig aus dem Rennen gehen. 2012 belegte sie die 12ten Rang.



An letzter Position befindet sich immer noch der Belgier Gaetan Pierrard, der in McCabe rastet. Rob Cooke und Tore Albrigtsen sind noch in Carmacks. Zwischen diesen Kontrollpunken ist zurzeit der Franzose Dos Santos Borges. Das Ehepaar Paige Drobny und Cody Strathe sind gemeinsam mit Andrew Pace auf dem Weg in den letzten Checkpoint Braeburn. Dort rastet Luc Tweddell, der nur noch mit sechs Hunden - die vorgeschriebene Mindesanzahl an Vierbeinern - unterwegs ist. Auch die 19jährie Laura Neese ist noch in Braebrun.






admin

 
Die Top 5 sind im Ziel
« News zurueck
[Startseite]
Hund verstorben
News weiter »

 









Zur direkten Bestellung
Mehr Yukon Quest Bücher

Whitehorse Fairbanks WHITEHORSE  FAIRBANKS

Allen Moore
Allen Moore
Der Ehemann von Yukon Quest Gewinnerin Aliy Zirkle, Allen Moore ist zum achten Mal beim 1000 Meilen Rennen gemeldet. 2008 waren beide Musher schon beim YQ300.. mehr

Yukon Quest™   Offizielle Seite
KUAC   Radio Station
CBC North   Radio Station


© copyright 2003-2022 rnr-projects
www.yukonquest.info
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
Powered by ScarNews v1.2 © 2002 by Scar
 Subscribe in a reader Home | Favoriten | Impressum | .

PHP News Script, ScarNews
Copyright by Christian Kerl