Yukon Quest News Archiv - Die offizielle deutschsprachige Yukon Quest Seite
Yukon Quest.info - Die offizielle deutschsprachige Seite - Hundeschlittenrennen durch Alaska und Yukon
Home Infos Aktuell Reportagen Musher Trail Multimedia Links Kont@kt Shop
Klicken Kaufen



Yukon Quest Bilder
Mehr YQ Bilder









NEUIGKEITEN / ARCHIV
News - Archiv
 Archive verlassen  
  [Suche]
  
  Sortieren nach: Titel | [Kategorie] | [Datum]
Newsanfang anzeigen   
|<< -10 Zurueck [1] 2 3 4 5 6 7 Weiter +10 >>|

16.02.2014 [NR 501]
YQ -> Matt Hall dreimal ausgezeichnet
Im Yukon Convention Centre in Whitehorse fand gestern das, von Northern Vision Development, gesponserte Abschluss-Banquet, statt. Es war eine emotionale Nacht der Erinnerungen, Wertschätzung und Festlichkeit. Der 22jährige Matt Hall aus Two Rivers... [mehr]Mehr
15.02.2014 [NR 500]
YQ -> Die letzten Musher treffen im Ziel ein
Nachdem gestern die Yukon Quest Neulinge Torsten Kohnert aus Schweden und Curt Perano aus Neuseeland das Ziel erreichten, ist heute der Kanadier Hank deBruin nach Takhini Hot Springs eingefahren und belegte den achten Rang. Als Neunte ist die... [mehr]Mehr
12.02.2014 [NR 499]
YQ -> Anderson und Schandelmeier im Ziel
Der Yukon Quest Veteran Ken Anderson und der zweifache Yukon Quest Gewinner John Schandelmeier haben nun auch das Ziel erreicht. Anderson ist mit acht Hunden, um 11:56 Uhr (Ortszeit) nach Takhini Hot Springs gekommen. Schandelmeier folgte ihm mehr... [mehr]Mehr
12.02.2014 [NR 498]
YQ -> Matt Hall wird Dritter – Neuling des Jahres
Matt Hall ist um 17:15 Uhr (Ortszeit) mit neun Hunden ins Ziel gefahren und belegt in der Endabrechnung nun den dritten Platz. Damit ist Hall auch der beste Neuling des Jahres. Hall der, von den Ausfällen von Brent Sass und Cody Strathe indirekt... [mehr]Mehr
11.02.2014 [NR 497]
YQ -> Brent Sass - Der Verunglückte spricht selbst
‚Ich bin müde, bescheuert und habe seit Tagen nicht geschlafen‘, so Brent Sass bevor er den Checkpoint Carmacks verlassen hat. Der Schlafmangel gilt oftmals als einer der größten Gefahren während eines solchen Langstreckenrennens. Nun erzählt Brent... [mehr]Mehr
11.02.2014 [NR 496]
YQ -> Cody Strathe ausgeschiden
Die Yukon Quest Organisation hat von den kanadischen Rangern die Nachricht erhalten, dass weder Cody Strathe noch ein Hund gesundheitliche Probleme habe. Die Ranger seien vor Ort und begleiten das Team von Cody Strathe nach Braeburn. Zwei der acht... [mehr]Mehr
11.02.2014 [NR 495]
YQ -> Dalton gibt auf – Strathe fordert Hilfe an
Der Yukon Quest Rekord-Teilnehmer Dave Dalton ist in Pelly Crossing aus dem Rennen gegangen. Er traf diese Entscheidung für das Wohlergehen seines Teams. Zuvor war bekannt gegeben worden, dass ein Hund von Dalton verstorben ist. Ungefähr 26 Meilen... [mehr]Mehr
11.02.2014 [NR 494]
YQ -> Kampf um Platz Drei
In Dawson City hatte Cody Strathe noch angekündigt, dass er seinen Vorsprung von vier Stunden auf den nach ihm fahrenden Matt Hall verteidigen wird. Doch einen Tag später gab Strathe einen seiner Haupt-Leithunde in Scroggie Creek ab. Der Hund hätte,... [mehr]Mehr
10.02.2014 [NR 493]
YQ -> Hugh Neff wird Zweiter
Damit hat wohl Hugh Neff am wenigsten gerechnet, dass er noch den zweiten Rang beim diesjährigen Rennen belegen wird. Genauso wenig wird er das Hundeteam von Brent Sass auf der Strecke nach Braeburn erwartet haben, welches er später zusammen mit... [mehr]Mehr
10.02.2014 [NR 492]
YQ -> Allen Moore gewinnt den Yukon Quest 2014
Allen Moore hat erfolgreich seinen Titel verteidigt und ist zum zweiten Mal hintereinander Yukon Quest Champion geworden. Mit dem Sieg erhält der Musher aus Two Rivers 22.700 US Dollar als Gewinnsumme. Moore, der sich anfangs mit Hugh Neff und Brent... [mehr]Mehr
10.02.2014 [NR 491]
YQ -> Brent Sass Up-Date
Dem verunglückten Brent Sass soll es nach Informationen seiner Familie besser gehen. Sass soll das Krankenhaus bereits verlassen haben und sich in einem Hotel in Whitehorse erholen. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, weiss bis zum jetzigen Zeitpunkt... [mehr]Mehr
10.02.2014 [NR 490]
YQ -> Solofahrt für Allen Moore ins Ziel
Nachdem Brent Sass verletzt ausgeschieden ist, fährt der Titelverteidiger Allen Moore nun alleine ins Ziel. Für Moore werde es, nach eigener Aussage, eine bittersüße Fahrt. Der 55jährige wünschte sich, dass er von Brent Sass Unfall erfahren hätte,... [mehr]Mehr
09.02.2014 [NR 489]
YQ -> Brent Sass verletzt ausgeschieden – nach Whitehorse transportiert (UpDate)
Nach langem Warten und Bangen ist nun sicher, dass der dieses Jahr oftmals führende Brent Sass vom Rennen ausgeschieden ist. Sass hatte sich über weite Strecken des Wettbewerbs ein Kopf-an-Kopf Rennen mit Allen Moore geliefert. Zuletzt wurde er auf... [mehr]Mehr
09.02.2014 [NR 488]
YQ -> Alle Teams haben nun Dawson City verlassen
Hank DeBruin war der letzte Musher, der Dawson City nun verlassen hat. Der 51jährige ist mit 11 Siberian Huskies um 7:11 Uhr (Ortszeit) auf die zweite Hälfte der Rennstrecke gegangen. Zuvor war das Trio, bestehend aus Brian Wilmshurst, Mandy Nauman... [mehr]Mehr
09.02.2014 [NR 487]
YQ -> Allen Moore erreicht Braeburn – Sass mit Problemen?
Ungefähr 13 Meilen vor Braeburn hat Brent Sass (Laut GPS-Sender) eine fast einstündige Rast eingelegt. Als der GPS-Tracker wieder Signale absetzte, bewegte sich das Signal (und das Team) nur um ein paar Meter bei sehr geringer Geschwindigkeit.... [mehr]Mehr
09.02.2014 [NR 486]
YQ -> Kopf-an-Kopf Rennen
Weiterhin wechseln sich Führungspositionen von Allen Moore und Brent Sass Nachdem Sass sich nur für wenige Minuten in Carmacks aufhielt und wieder kurz nach dem Checkpoint auf dem Trail campte, ist Allen Moore nach fast vier Stunden Rast in Carmacks... [mehr]Mehr
09.02.2014 [NR 485]
YQ -> Tony Angelo drückt den Notknopf
Tony Angelo hat gestern um 11:02 Uhr (Ortszeit) den Notruf-Knopf seines GPS-Senders gedrückt. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Yukon Quest Neuling 32 Meilen von Dawson City entfernt. Die Yukon Quest Organisation organisierte in Zusammenarbeit mit... [mehr]Mehr
08.02.2014 [NR 484]
YQ -> Allen Moore in Carmacks - Trio schrumpft zum Duo
Titelverteidiger Allen Moore ist nun als erster in Carmacks angekommen. Der 55jährige hatte zuvor, wie schon berichtet, zwischen McCabe Creek und Carmacks, den bisher Führenden Brent Sass, der auf der Strecke ungefähr drei Stunden gecampt, überholt.... [mehr]Mehr
08.02.2014 [NR 483]
YQ -> Allen Moore nun in Front – Hugh Neff zurückgefallen
Hugh Neff ist nach mehreren Stunden Aufenthalt in Pelly Crossing wieder mit neun Hunden auf die Strecke nach Carmacks gegangen. Laut Beobachtern wäre der YQ-Champion mit starken Rückenschmerzen in den Checkpoint gekommen – hätte sich kaum bewegen... [mehr]Mehr
08.02.2014 [NR 482]
YQ -> Ständiger Führungswechsel an der Spitze
Zum wiederholten Mal haben sich die Führenden überholt. Nachdem Brent Sass als erster Stepping Stone erreichte und dort mit dem später eintreffenden Hugh Neff rastete, hielt sich Allen Moore für Minuten in Steppin Stone auf, um dann in Führung sich... [mehr]Mehr

  
482 - 501 von 501
 
 





Whitehorse - Yukon Kanada :
WHITEHORSE WETTER

Fairbanks - Alaska :
FAIRBANKS WETTER


Die weisse Odyssee
Nicolas Vanier
315 Seiten - In 99 Tagen mit dem Hundeschlitten vom Pazifik zum Atlantik: N. Vanier hat es vollbracht und seine Erlebnisse in einem fesselnden Bericht festgehalten. In Frankreich ein Bestseller. Nun ist das Buch über seine Pioniertat auch auf Deutsch erhältlich und lässt das Herz von Abenteurern, Naturfreunden und Hundeliebhabern höher schlagen.
Zur direkten Bestellung
Mehr Yukon Quest Bücher

Whitehorse Fairbanks WHITEHORSE  FAIRBANKS

Dave Dalton
Dave Dalton
Der 55 Jahre alte Dalton hat alle, bis auf drei (89+95+03), Yukon Quest Rennen in den letzten 18 Jahren bestritten. Er lebt mit seiner Lebensgefährtin Julia Potter in... mehr

Yukon Quest™   Offizielle Seite
Newsminer   Fairbanks News
KUAC   Radio Station
CBC North   Radio Station


© copyright 2003-2014 rnr-projects
www.yukonquest.info
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
Powered by ScarNews v1.2 © 2002 by Scar
 Subscribe in a reader Home | Favoriten | Impressum | .

PHP News Script, ScarNews
Copyright by Christian Kerl